20'000 - 300'000 Bauteile/Jahr

Das E-LFT Verfahren wurde abgestimmt auf die Bedürfnisse der Automobilindustrie entwickelt und ermöglicht erstmals die effiziente Fertigung von strukturellen Faserverbundbauteilen aus kostengünstigen Werkstoffen in einem grossserientauglichen One-Shot-Produktionsverfahren.

Das E-LFT Verfahren wurde im Auftrag von Weber Fibertech bei ESORO von der ersten Idee über die Patentierung bis zum Aufbau und Betrieb der seriennahen Technikumsanlage komplett im eigenen Hause entwickelt.

ESORO ist zuständig für die Prozessweiterentwicklung und E-LFT Bauteilentwicklungen. Produzent und Ansprechpartner für OEMs ist Norbert Stötzner, Albert Weber GmbH.

Mehr Informationen über den E-LFT Produktionsprozess.