Konzeptfahrzeuge  
sQuba sQuba
   
Die Dritte Dimension
James Bond brauchte 1977 noch Filmtricks, heute geht es auch in Realität: Der sQuba - ein reinrassiger Elektro-Sportwagen - kann bei Bedarf auch schwimmen und bis in eine Tiefe von 10 Meter abtauchen. Das gesamte Antriebssystem arbeitet emissionsfrei. Auf der Strasse sorgt ein 37kW-Elektromotor für genügend Vortrieb, auf der Wasseroberfläche steuern und treiben zwei elektrische Heckpropeller das Fahrzeug, während zwei Elektro-Jetantriebe unter Wasser in der dritten Dimension manövrieren. Die Energie dazu kommt aus LiIon-Zellen. Auch der sQuba wird wieder einige Rekorde erzielen.  

ESORO war zum neunten mal als Generalunternehmer verantwortlich für das Projektmanagement, die Implementierung der neuartigen sQuba-Technologien, das Rendering, das Engineering, das Design und den Fahrzeugbau des Rinspeed sQuba.

ESORO realisierte den sQuba für Rinspeed innerhalb von sechs Monaten von der Konzeption bis zum getesteten Fahrzeug.